»So war seine Familie. Wie der kaputte Gartenzwerg. Niemand sagte was. Nichts wurde in Ordnung gebracht.«

Die Europameisterschaft im Kürbiswiegen führt Patrizia und Daniel zum ersten Mal seit langem wieder ins Haus ihrer Eltern. Für die Geschwister kommt die Familienvereinigung zu keinem guten Zeitpunkt, stecken sie beide doch gerade auf jeweils eigene Weise in der Krise: Während Daniel nicht wahrhaben will, dass seine Ehe vor dem Aus steht, befindet sich Patrizia in einer beruflichen und emotionalen Sackgasse. Das gemeinsame Wochenende ist deshalb nicht nur eine Zeit der Entscheidungen, Konflikte und Überraschungen. Für Patrizia und Daniel wird der Besuch auch zu einer Reise in ihre Kindheit und zu dem, was damals mit ihrem kleinen Bruder Rafael passiert ist.

Leseprobe

Zum Buch